english  //  deutsch 
MUSEUM WIENER NEUDORF / 2004
ein Museum für Alltagskultur
section.a: museologisches Erstkonzept
 
Die Gemeinde Wiener Neudorf zeichnet sich durch ihre unverwechselbare Geschichte rund um Phänomene der Industrialisierung, des Konsums wie des Transports aus. Ein Museum an solch einem Standort muss sich inhaltlich auf diese besondere Situation beziehen und für die unterschiedlichen Zielgruppen der in Wiener Neudorf lebenden und arbeitenden Menschen geeignete Anknüpfungspunkte bieten. Ausgehend von diesen Überlegungen konzipiert section.a ein Museum von, über und mit der Bevölkerung der Gemeinde Wiener Neudorf, das „Alltägliches besonders macht“. Wesentliche Kernpunkte sind dabei die Positionierung des Museums als lebendiger Treffpunkt, als unverwechselbarer Identifikationspunkt wie als dynamischer Sammelpunkt.