english  //  deutsch 
4VIERTEL KUNST BEI WITTMANN: JUDITH FEGERL / 2007
eine kommunikative Ausstellungsreihe im Wittmann Schauraum seit 2003
section.a: Beratung, Konzept, Kuratorin und Projektmanagement

Im Jahr 2007 lädt section.a die Künstlerin Judith Fegerl ein, die Reihe Kunst bei Wittmann fortzusetzen. Sie konzipiert für den Wittmann Schauraum die Arbeit "GALATEAN HERITAGE". Wie auch bei früheren Arbeiten greift sie dafür die enge Verbindung von Mensch und Maschine auf. Fegerl lässt durch eine große Rundstrickmaschine eine über die gesamte Ausstellungsdauer von vier Monaten kontinuierlich wachsende amorphe Skulptur entstehen. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Objekt aus der "Hand" einer Maschine, das am Ende der Ausstellung von ihr abgenabelt und mit Wachs überzogen wird. Der skulpturale Prozess ist damit abgeschlossen.
Im neuen Glaspavillon vor dem Schauraum präsentiert Fegerl ihre Arbeit "chinese nightingale". In Anlehnung an Hans Christian Andersens gleichnamiges Märchen entwickelte sie eine Maschine, die den Gesang einer Nachtigall mechanisch imitiert. Damit verwandelt Fegerl den Pavillon in eine temporäre Voliere und den Platz davor in eine zumindest akustische Waldlichtung.

Neu ist seit 2007 eine Kooperation von Kunst bei Wittmann mit dem MUMOK – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien. Über einen virtuellen Blickkontakt zwischen der Wittmann Lounge im Museum und dem Schauraum am Karlsplatz können die Besucher_innen des Museums am Entstehungsprozess von "GALATEAN HERITAGE" teilhaben.

Judith Fegerl, Galatean Heritage, performing a bachelorette’s birth, Bleistiftskizze, 2007

Judith Fegerl, Galatean Heritage, performing a bachelorette’s birth, Maschinenskulptur, 2007

Eröffnungsabend


Auftraggeber: Wittmann Möbelwerkstätten
Kooperationspartner: MUMOK – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien
Künstlerin: Judith Fegerl
Grafik: section.d
Text Leporello: Felicitas Thun-Hohenstein
Webpage: YAMA – Advanced Media Productions (Technik), Albert Exergian (Grafikdesign)
Ausstellung: Wittmann Schauraum und MUMOK, Wien / 25. April bis 04. September 2007

© Fotos: Judith Fegerl, Lena Deinhardstein / MUMOK