english  //  deutsch 
KUNST_KATAPULT / 2006/07
eine künstlerische Plakataktion in Österreichs Schulen
section.a: Beratung, Konzept, KünstlerInnenkooperation und Projektmanagement

Plakatflächen mit Kunst zu bespielen irritiert in jeder Hinsicht. Dort, wo üblicherweise für Produkte oder Dienstleistungen geworben wird, werden die Stimmen von Künstler_innen laut. Diese nutzen die Breitenwirksamkeit des Mediums Plakat für unterschiedliche Botschaften und regen damit zur Auseinandersetzung sowohl mit Kunst als auch mit Werbung an.

Das ist auch Ziel des Jugendmedienvermarkters Young Enterprises, für den section.a KUNST_KATAPULT entwickelt, ein Projekt zur temporären künstlerischen Bespielung von Werbeplakatflächen in Schulen. Seit November 2006 überraschen Plakate von Künstler_innen wie Andreas Duscha oder Gerhard Treml die SchülerInnen landesweit. Sie geben kritischen Themen wie der Beurteilung von Menschen oder der Macht von nur scheinbar objektiven Statistiken Raum. Überdurchschnittlich hohe Impact- und Recognitionwerte belegen die visuelle Kraft der Arbeiten. Begleitet wird KUNST_KATAPULT von einem umfassenden Vermittlungsangebot für interessierte Professor_innen wie Schüler_innen, das über eine eigene Webseite kommuniziert wird.

Auftraggeber: Young Enterprises Media
Künstler: 2006: Andreas Duscha – Ich ist ein Anderer, 2007: Gerhard Treml – Artefakte
Webseite: www.kunstkatapult.at

© Fotos: Künstler