english  //  deutsch 
ALWAYS ON: ONE DESGIN / 2002–03
visionäre Thinktanks zur Telekommunikation von morgen
section.a: Beratung, Konzeption, Kooperation Universität und Projektmanagement

Thinktanks öffnen einen inspirierenden Gedankenfreiraum, um abseits von Zahlen oder Bilanzen über Zukunftsprodukte, -märkte wie -zielgruppen nachzudenken. Das Zusammentreffen eines neugierigen, kritischen Blickes von außen mit dem Know-how firmeninterner Expert_innen ist dafür zündender Boden. Das kreative Potenzial von Künstler_innen und Designer_innen, ihre Kompetenz im Verdichten von komplexen Sachverhalten und im Finden von Metaphern, macht sie zu idealen Kooperationspartner_innen dafür.

Auf Basis dieser Überlegungen initiiert section.a im Auftrag von Future ONE interdisziplinäre Thinktanks, in denen Studierende der Universität für angewandte Kunst Wien Szenarien zur Telekommunikation von morgen entwerfen. Erste Ideen entstehen während eines intensiven dreitägigen Workshops im Dialog mit Mitarbeiter_innen von ONE. Im Rahmen ihres Studiums konkretisieren die geladenen Teams diese und präsentieren sie schließlich in Form von Ausstellungen gemeinsam mit dem Auftraggeber einer interessierten Öffentlichkeit.

Combiner, 2002
Florian Boschitsch (Grafik Design), Jakob Edlbacher (Industrial Design), Iris Kern (Visuelle Mediengestaltung)

Mittagstisch [MT], 2002
Christoph Priglinger (Grafik Design), Gerhard Schwoiger (Visuelle Mediengestaltung), Monica Singer (Industrial Desgin)

Auftraggeber: ONE (heute: Mobilfunkmarke Drei)
Kreativpartner: Universität für angewandte Kunst Wien / Institut für Industrial Design, Grafik Design und Visuelle Mediengestaltung
Grafik: DMC
Ausstellung: Kunsthalle Wien Project Space Karlsplatz / 26. und 27. September 2002
© Fotos: AutorInnen