english  //  deutsch 
DIE DENKFIGUR / 2009
ein zündender Gedankenblitz als Preis und Give-Away
section.a: Beratung, Kuratorin und Projektmanagement

Im Februar 2008 erfolgt der Startschuss für ein neues Wiener Impulsprogramm für Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, das aus Mitteln der Stadt Wien finanziert und vorerst drei Jahre lang vom WWTF durchgeführt wird. Ziel ist, vorhandene Potenziale zu bündeln und zu stärken sowie neue Impulse zu setzen.
„Art(s) & Sciences“ lautet einer der Titel der jährlich ausgeschriebenen  Förderprogramme. Für 2008 hat Nikolaus Gansterer auf Einladung des WWTF gemeinsam mit section.a eine Preisskulptur für die in diesem Rahmen ausgezeichneten Projekte und Personen entworfen. Eine kleinere Version davon dürfen die Gäste des Abends als einzigartiges Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen.
Die Denkfigur bildet den kurzen Moment eines Gedankenblitzes als filigrane Struktur ab. Diese Skizze lässt der Künstler als dreidimensionale, gelaserte Zeichnung in einem gläsernen Würfel einfrieren. Gansterer versucht darin festzuhalten, was für den Fortschritt unserer Gesellschaft bestimmend ist: Den genialen zündenden Einfall, der neue Zusammenhänge eröffnet, die Basis für wegweisende Erkenntnisse bildet und Wissen wie Innovation generiert.

Auftraggeber: WWTF Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds
Projektpartner: Science Communications
Künstler: Nikolaus Gansterer
© Skizzen: Künstler