english  //  deutsch 
ROOTSTOCK / 2011
Strukturen sozialer Netzwerke als Preisskulptur für den WWTF
section.a: Beratung, Projektmanagement und Produktionsentwicklung

„Identität & Diversität“ lautet der Titel des 2010 ausgeschriebenen WWTF-Förderprogramms, für das Nikolaus Gansterer gemeinsam mit section.a eine Preisskulptur für die prämierten Projekte zur Integrationsforschung entworfen hat.
Rootstock – die englische Bezeichnung eines Rhizoms – basiert auf dem von Gilles Deleuze propagierten Begriff der Vielheit. Umgelegt auf unsere Gesellschaft bietet die Auseinandersetzung mit Vielheit die Chance, das Fremde umfangreicher zu fassen und damit in das Eigene zu integrieren. Das Fremde wird Bestandteil des Eigenen, Diversität zum Impulsgeber von Identität. Nikolaus Gansterer verbildlicht diesen Gedanken in seiner Skulptur. Er macht die diversen Strukturen unserer Gesellschaft sichtbar, indem er einzelne Identitäten in Form von Knotenpunkten mit anderen in eine gleichberechtigte Beziehung setzt. So entsteht ein offenes Netzwerk als Sinnbild unserer Gesellschaft.