02-03-18_LOVE ME SENSOR un/tragbare Technologien - Performance Parcours im TMW
Kann man mit einer Handprothese Händchenhalten? Warum trägt man eine Uhr, die die Körperfunktionen mit der ganzen Welt teilt? Wie weit geht unsere Liebe zu den neuen tragbaren Technologien und sind wir vielleicht sogar bereit, mit ihnen zu verschmelzen? Seit Erfindung des Faustkeils erweitern wir unsere körperlichen Fähigkeiten durch Wearables. Sie versprechen die Optimierung unserer körperlichen Leistung durch Tracking Devices und intelligente Materialien oder die Erweiterung der menschlichen Sinne durch High-Tech-Sensoren und Implantate. Sie sind also grundsätzlich optimistische Objekte, weil sie uns ein besseres Leben garantieren. Ob und wie sie diese Behauptungen einhalten, darüber wird im neuen Vermittlungsformat LOVE ME SENSOR im Technischen Museum Wien nachgedacht. Dabei trifft künstlerische Forschung auf performatives Technikerleben an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technik und läßt genügend Raum für Reflexion, Ironie und Dialog über körperliche und geistige Grenzen.

Den Start der Veranstaltungsreihe bildet die Lecture Performance am Donnerstag, 22. März mit Lars Moritz und David Palme vom Institut für Alltagsforschung. Sie erkunden die Welt der Wearables und drehen live vor Publikum die ersten Szenen ihres wissenschaftlichen Films, der sich irgendwo zwischen Dokumentation und Science-Fiction verortet.


Wir freuen uns schon sehr!

 

LOVE ME SENSOR
Lecture Performance: un/tragbare Technologien – Eine Einführung
von und mit: Lars Moritz und David Palme / Institut für Alltagsforschung
am 22. März 2018, 19.00  Uhr
Technisches Museum Wien, Mariahilfer Strasse 212, 1140 Wien
Anmeldung erforderlich.
Eintritt frei


Auftraggeber: Technisches Museum Wien mit Österreichischer Mediathek
Projektleitung: section.a gemeinsam mit Martina Griesser-Stermscheg, TMW
Künstlerische Leitung: Lars Moritz und Gerald Moser
Künstler_innen: Prof. Hubert EggereSeL, DE/MATERIALIZE Fashionshow & Future Lab by Fashion & Technology / Kunstuniversität Linz, Aldo Giannotti, MonsterfrauLars MoritzGerald Moser, Alex Murray-Leslie, David Palme, Klaus PichlerGisela Salcher
Live Music-Acts: AttwengerChicks on Speed, Gameboymusicclub
Partner: Studiengang Fashion & Technology der Kunstuniversität Linz
Kooperation: AEC ars electronica center
Grafik: zwo Büro für Gestaltung 
Mit freundlicher Unterstützung von shift