english  //  deutsch 
PARABOL ART MAGAZINE SE #1 / 2007
THE RECOLLECTION ISSUE
curated by Philipp Kaiser (Basel/L.A.)
section.a: Konzept, Herausgeberin, Redaktion und Projektmanagement

Parabol Special Edition (SE) bietet einen unkonventionellen Rahmen, um einen überraschenden Blick von außen auf eine Sammlung zu werfen. Die erste Ausgabe entsteht für das Essl Museum.

Die Begeisterungsfähigkeit für innovative Ansätze und das Interesse an unkonventioneller Inhaltsvermittlung sind für Agnes und Karlheinz Essl ausschlaggebend, anlässlich ihres 35-jährigen Jubiläums mit Parabol SE einen außergewöhnlichen Einblick in die Sammlung zu ermöglichen. Dazu eingeladen ist der Schweizer Kurator Philipp Kaiser. Mit seiner Auswahl thematisiert Kaiser über "Randbereiche" und "Nahtstellen" des Bestandes zentrale Aspekte der Sammlung wie des Sammelns.

Auftraggeber: Essl Museum
Kuratorin: Philipp Kaiser (CH/US)
Projektinitiator und Art Director: Chris Goennawein
Lektor: Derek Roberts
Herausgeber: section.a und section.d
© Fotos: KünstlerInnen