english  //  deutsch 
TANGRAMANIA / 2005
eine emotionale Bildwelt für den Geschäftsbericht von AT&S
section.a: Beratung, Konzept, Künstler_innenauswahl und Projektmanagement

Im Jahr 2005/2006 lädt section.a Barbara Höller ein, die Bildwelt des Geschäftsberichtes von AT&S zu entwickeln. Die österreichische Künstlerin verbindet in ihrer Arbeit die Idee des Tangrams – eines Jahrhunderte alten chinesischen Legespiels – mit der komplexen Leiterplattenstruktur als Sinnbild moderner Netzwerke. Die traditionelle Tangramstruktur vereint sich mit der modernen Kommunikationsstruktur. Tangramania wird zum Symbol für die uneingeschränkte Verbindungstechnologie von AT&S.

Auftraggeber: AT&S – Austria Technologie & Systemtechnik
Künstlerin: Barbara Höller
Grafik: Markus Kietreiber / section.d
© Fotos: Künstlerin