Kuratieren

Als Kuratorin entwickeln wir Inhalte und laden Künstler_innen ein, Arbeiten für einen bestimmten Anlass, ein Thema oder spezifische örtliche Vorgaben zu konzipieren. Wir verantworten und unterstützen den künstlerischen Prozess, stellen das Team zur Umsetzung des Projektes (von Grafik und Gestaltung über Technik bis hin zum Aufbau) zusammen, betreuen dieses und konzipieren die entsprechenden Vermittlungsmaßnahmen.

TMW

Kuratieren

HERZ:RASEN. DIE FUSSBALLAUSSTELLUNG / 2008
eine transdisziplinäre Ausstellung als kulturelles Begleitprogramm der EURO 2008

section.a: Kuratorin der künstlerischen Beiträge

 

Mediale Großereignisse wie die Fußball-Europameisterschaft lenken die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Austragungsland. Programmierungsstrategien spielen in der Positionierung der Host-Citys eine wesentliche Rolle. Das Medium Ausstellung bietet in diesem Kontext die Möglichkeit, den Anlass in seinem gesamten historischen wie kulturellen Umfeld zu befragen und damit Aufgeschlossenheit, Innovation und Verantwortung zu symbolisieren.
Im Rahmen der EURO 2008 lädt das Technische Museum Wien section.a ein, für ihre umfassende Fussballausstellung "herz:rasen" künstlerische Positionen auszuwählen, die den dramaturgischen Handlungsbogen ergänzen. Die für das Wiener Künstlerhaus konzipierte Ausstellung vermittelt ein breites Spektrum an kulturwissenschaftlichen Inhalten und Ansatzpunkten zum Thema Fußball. Sie erzählt von Fans und Spielern, von Helden und Szenen, von den Orten des Geschehens, von Techniken – sowohl auf dem Spielfeld, im Training als auch bei der medialen Inszenierung – und nicht zuletzt von der Wandlung des Fußballs zum popkulturellen Phänomen. Die Einbeziehung der 20 internationalen Künstler_innen ermöglicht, vorgegebene Inhaltsschwerpunkte auf einer subjektiven Ebene zu kommentieren, zusätzliche Perspektiven zu eröffnen und den Diskurs zu erweitern.

 

Ähnliche Projekte:
TMW 2018
TMW 2008-2009

Impressum

Auftraggeber: Technisches Museum Wien 
Künstler_innen: Hellmuth Costard (DE), Raymond Cuijpers (NL), Matthew Davis (UK/DE), Alec Finley (UK), Massimo Furlan (CH), Gordon (UK) & Parreno (FR), Thomas Hamann & Sasha Pirker (AT), Julie Henry (UK), Ingeborg Jansen (NL), Krüger&Pardeller (AT), Ingeborg Lüscher (DE), Lutz & Guggisberg (CH), Hans van der Meer (NL), Wendelien van Oldenborgh (NL), Julia Schluz (AT), Paul M. Smith (UK), Jules Spinatsch (CH), Grazia Toderi (IT), Uri Tzaig (IL), Roland Wirtz (DE) 
KuratorInnen: Susanne Wernsing, Katharina Oder, Christian Sturminger
Ausstellungsgestaltung: Christian Sturminger / Atelier Sturminger
Grafik: Gerhard Bauer / Perndl+Co Design 
Ausstellung: Technisches Museum Wien im Künstlerhaus, Wien / 4. April bis 6. Juli 2008 

© Fotos: Künstler_innen

seca TMW2008 01
Matthew Davis, Night Stadium (2), 2001.
seca TMW2008 02
Grazia Toderi, Il decollo, 1998.
+ Weitere Bilder
seca TMW2008 03
Massimo Furlan, Numéro 10, 2006.
seca TMW2008 04
Julie Henry, Amazing Grace, 1999.
seca TMW2008 05
Raymond Cuijpers, Dutch Football, 2006.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.     
Datenschutz & Cookies