Konzipieren

Wir entwickeln Ideen, Konzepte und Strategien. Am Beginn unserer Arbeit steht der intensive Austausch mit unseren Auftraggeber_innen:  das Aufspüren des konkreten Bedarfs, die Formulierung der Ziele und die Erkundung der Möglichkeiten. Darauf aufbauend erarbeiten wir in einem gemeinsamen Prozess und im engen Austausch das entsprechende Angebot, das wir gerne auch in der Umsetzung betreuen.

ONE

Konzipieren

MHT01: ONE DESIGN / 2002
die Männerhandtasche der Zukunft

section.a: Konzept, Ideenwettbewerb, Begleitung der Produktentwicklung und Projektmanagement

 

Aufgrund des alltäglichen Bedürfnisses eines modernen Geschäftsmanns, seine elektronischen Tools in seinen Büroalltag praktisch zu integrieren, und des virulenten Mangels an einer allseits akzeptierten Männerhandtasche konzipiert und organisiert section.a einen geladenen Wettbewerb unter fünf Kreativen aus den Bereichen Modedesign, Industriedesign und bildende Kunst. Aufgabe ist, sich ausgehend von der Idee des Wearables Gedanken über ein funktionales, elegantes Tragesystem für die elektronischen Kommunikationsmodelle zu machen. Als Siegerin des Wettbewerbs geht Marie Rahm mit ihrem Entwurf Black Box hervor. Gemeinsam mit Monica Singer setzt sie den Wettbewerbsentwurf in einer Auflage von 200 Stück um.

Impressum

Auftraggeber: ONE (heute: Mobilfunkmarke Drei)
Siegerin / Umsetzung: Marie Rahm gemeinsam mit Monica Singer
TeilnehmerInnen Ideenwettbewerb: Eva BlutElfenkleid, Sigrid Pohl, Marie RahmAcci Selek
Kooperationspartner Ideenwettbewerb: Unit F büro für mode 
© Fotos: DesignerInnen 

seca one MHT01 2
Siegerprojekt von Marie Rahm und Monica Singer, Blackbox, 2002.
seca one MHT01 02
Eva Blut, Interfere, 2002, Entwurf.
+ Weitere Bilder
seca one MHT01 03
Sigrid Pohl, Mobile Kit, 2002, Entwurf.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.     
Datenschutz & Cookies